Terminkalender

Szenische Leseführung mit der saarländischen Autorin Maria W. Peter - Schiffweiler im Zeichen der Römer und Alamannen entdecken
Montag, 27. Juni 2022, 16:30
Aufrufe : 57
Kontakt Treffpunkt: Katholische Kirche St. Martin Schiffweiler, Klosterstraße

Szenische Leseführung mit der saarländischen Autorin Maria W. Peter - Schiffweiler im Zeichen der Römer und Alamannen entdecken

 

Die Saarregion blickt auf eine jahrtausendealte wechselvolle Geschichte zurück. Von den Kelten und Römern bis hin zur Preußenzeit, den beiden Weltkriegen – und darüber hinaus – war die Grenzregion häufig Schauplatz des Geschehens. Geschichte auf unter-schiedliche Art erlebbar zu machen ist auch das Anliegen der aus Schiffweiler stammenden Autorin Maria W. Peter, deren historische Romane häufig regionale Bezüge aufweisen.

Clipboard11

Nun wurde Maria W. Peter erneut für den Literaturpreis Homer nominiert, welcher jedes Jahr den besten historischen Roman in deutscher Sprache auszeichnet. Diesmal für ihr neues Buch „Verrat in Colonia“, den vierten, in sich abgeschlossenen Band der Serie um die römische Sklavin Invita und den alemannischen Kriegsgefangenen Flavus. Die Serie entführt die Leserinnen und Leser in die Römerzeit, zu interessanten Schauplätzen in unserer Heimatregion, Trier, Merzig, Borg, die Saarschleife, Metz und zuletzt auch Bonn und Köln.
Vor diesem Hintergrund lädt das Kulturamt der Gemeinde Schiffweiler zu einer außergewöhnlichen Veranstaltung der saarländischen Autorin am Montag, dem 27. Juni, um 16.30 Uhr, ein:
Zusammen mit römischen Soldaten der „Legio XIIII Gemina“ aus Ottweiler (mit „Centurio“ Peter Klein) und einem Krieger der Alemannengruppe Raetovarier (Stefan Müller) wird Maria W. Peter auf römischen, keltischen und germanischen Spuren durch Schiffweiler führen. An verschiedenen Stationen wird sie dabei Kostproben aus zwei ihrer Römerromane vorlesen: „Die Legion des Raben“, der auch in unserer Saarregion angesiedelt ist, sowie aus ihrer preisnominierten Neuerscheinung „Verrat in Colonia“.
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben dabei die Möglichkeit, Alltag, Luxus und Konflikte der damaligen Zeit hautnah zu erleben, sich selbst ein Bild von der Lebenswirklichkeit unserer Vorfahren zu machen. Im Anschluss an die Veranstaltung besteht die Möglichkeit zu Gesprächen und Austausch mit der Autorin sowie den historischen Darstellern aus der Römer- und Alemannengruppe.
Die Teilnahme ist kostenlos.
Anmeldung bei: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Telefon: 06821-678-44

Clipboard12Clipboard13

Die Romane „Die Legion des Raben“ (ISBN: 978-3492500555) und „Verrat in Colonia“ (9783492505147) sind im Piper-Verlag erschienen und als Taschenbuch sowie E-Book erhältlich.

 

Ort Treffpunkt: Katholische Kirche St. Martin Schiffweiler, Klosterstraße