Terminkalender

Vortragsreihe „St. Wendel im Vormärz“ - Vortrag von Dr. Franz-Josef Kockler: „Die Keller´sche Gesellschaft“
Donnerstag, 19. Mai 2022, 19:00 - 20:30
Aufrufe : 49
Kontakt Stadtarchiv St. Wendel

Vortragsreihe „St. Wendel im Vormärz“ - Vortrag von Dr. Franz-Josef Kockler: „Die Keller´sche Gesellschaft“

 

Wie schon berichtet:
Das Stadtarchiv St. Wendel veranstaltet im April und Mai eine kleine Vortragsreihe „St.
Wendel im Vormärz“. Hintergrund ist die 190. Jährung der St. Wendeler Freiheitsfeste von
1832.
Damals bildete sich in St. Wendel die sogenannte „Keller‘sche Gesellschaft“, eine liberale
Opposition, angeführt von den Protagonisten Advokat Nikolaus Hallauer, dem 1.
evangelischen Pfarrer Karl Juch und den Lehrern Philipp Sauer und Johannes Schue.
Die Missstände im damaligen Fürstentum Lichtenberg veranlassten das Aufbegehren
einiger Teile der Bevölkerung gegen die herzogliche Regierung.
So wurde unter anderem am 27. Mai 1832 auf dem St. Wendeler Bosenberg ein
Freiheitsfest gefeiert und vor der Keller’schen Wirtschaft ein Freiheitsbaum aufgestellt.
Diese Demonstrationen für Meinungsfreiheit, Versammlungsfreiheit, Pressefreiheit und
Unabhängigkeit der Justiz verdienen vor allem deshalb Beachtung, weil sie uns ebenso wie
die aktuellen Geschehnisse an eines erinnern:
Freiheit, Demokratie und ein friedliches Miteinander in Europa sind keine
Selbstverständlichkeit. Sie mussten und müssen erkämpft und immer wieder gesichert
werden.
Der Referent, Herr Dr. Franz-Josef Kockler, seines Zeichens Vorsitzender Richter am
Oberlandesgericht i.R., hat die damaligen Geschehnisse anhand der Ermittlungs- und
Gerichtsakten aus juristischer Sicht in Form eines Buches aufgearbeitet.
Um Anmeldung wird gebeten unter folgenden Kontaktdaten:
06851-809-1960 oder an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ort Historisches Amtshaus am Schloßplatz, Schloßstraße 7 in 66606 St. Wendel