Terminkalender

Fünfteilige Ringvorlesung „Bürgernaher Landtag“, Vortrag von Bernd Reichelt - Kicken und Turnen unter Vorbehalt. Sport-Praktiken und Politik-Interessen an der Saar in der Völkerbundzeit, 1920-1935
Donnerstag, 5. Mai 2022, 19:00 - 20:30
Aufrufe : 52
Kontakt Kommission für saarländische Landesgeschichte

Fünfteilige Ringvorlesung „Bürgernaher Landtag“, Vortrag von Bernd Reichelt - Kicken und Turnen unter Vorbehalt. Sport-Praktiken und Politik-Interessen an der Saar in der Völkerbundzeit, 1920-1935

 

Nach dem Ersten Weltkrieg entwickelte sich der Fußballsport an der Saar wie andernorts
zu einem Massenphänomen. Exponentiell wachsende Mitgliederzahlen und stetig
wachsende Heerscharen von Zuschauern ließen die Vereinskassen klingen. Von der
wirtschaftlichen Blüte infolge der politischen Abtrennung des Saargebiets von Deutschland
profitierten insbesondere spielstarke Vereine wie der FV Saarbrücken und Borussia
Neunkirchen, die zahlreiche Topspieler aus Ungarn und Österreich an die Saar locken
konnten. Wie sehr Professionalisierungs- und Kommerzialisierungslogiken allerdings das
Selbstverständnis der Fußballvereine erschütterten beziehungsweise offenlegten, zeigte
sich Ende der 1920er Jahre in der Krise des Fußballsports, der sich in Begriffen wie
„Vereinsegoismus“ und „Vereinsfanatismus“ widerspiegelte.
Die eigendynamische Entwicklung des Fußballs war die eine Seite. Die andere Seite war
das wachsende Interesse seitens politischer Akteure auf kommunaler, regionaler und im
Rahmen der „Saarkampagne“ in den 1930er Jahren auch auf nationaler Ebene. Im Sport
sollte die „deutsche Saar“ inszeniert werden, sollte der Fußballplatz als Inszenierungsraum
dienen. Die politische Indienstnahme traf auch auf die Turnvereine an der Saar zu. Dies
war nicht nur erfolgreich, weil sie dort aufgrund der traditionellen nationalpolitischen
Grundhaltung in der Deutschen Turnerschaft auf fruchtbaren Boden traf, sondern auch, weil
die führenden Turnfunktionäre an Saar mehr als gewillt waren, aktive „Volkstumsarbeit“ zu
leisten, wie insbesondere bereits die Rheinische Jahrtausendfeier im Jahr 1925 zeigen
sollte.
Livestreams sowie weitere Informationen zur Vortragsreihe finden Sie unter:
https://landesgeschichte- saar.de/stream/
Um vorherige Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! wird gebeten.

Ort Landtagsgebäude Saarbrücken