Terminkalender

UNESCO - Tag der Muttersprache
Montag, 21. Februar 2022
Aufrufe : 55

UNESCO - Tag der Muttersprache

 

Am 21. Februar 2022 wird weltweit der „Tag der Muttersprache“ begangen. Seit 2000 macht die UNESCO an diesem Tag auf das langsame Schwinden der weltweit 6000 Sprachen aufmerksam. Zu den vom Niedergang bedrohten Sprachen zählen auch die beiden saarländischen Mundarten Rhein- und Moselfränkisch.
Neben dem Bergbau, dem das Saarland seine Existenz auf der politischen Landkarte verdankt, ist die Mundart der wichtigste identitätsstiftende Faktor. Dies hat auch die Landespolitik erkannt, die Mundartprojekte wie das VLS-Projekt „Das Saarland in Platt“ mit Fördergeldern unterstützt. Auch der Saarländische Rundfunk leistet einen wichtigen Beitrag zu Pflege und Erhalt der Mundart. So hat die Sendeanstalt am vergangenen Freitag in ihrem Nachrichtenblock „Aktueller Bericht“ auf den bevorstehenden „Tag der Muttersprache“ hingewiesen. Siehe auch SR3 Saarlandwelle:
www.sr.de/sr/sr3/sr_3_aktionen/tag_der_muttersprache_2022_100.html
Leider erschwert die anhaltende Pandemie die Durchführung von Präsenzveranstaltungen noch erheblich. So hat sich etwa der „Mundartring Saar“, eine unserer zahlreichen Mitgliedsorganisationen, dafür entschieden, den ursprünglich für den 23. Februar vorgesehenen „Saarländischen Abend im Salzbrunnenhaus Sulzbach“ auf den 22. April 2022 zu verschieben. Der VLS unterstützt den Mundartring-Saar nach Kräften und stiftet gemeinsam mit ihm im zweijährlichen Turnus den „Ehrenpreises der saarländischen Mundart“.

Ort Weltweit