Terminkalender

Vortrag mit Felipe Kuhn Braun: "Saarländische Auswanderer im brasilianischen Urwald! – Die Bedeutung der deutschen Auswanderer im 19. Jahrhundert für die Entwicklung Brasiliens"
Donnerstag, 23. Januar 2020, 18:00
Aufrufe : 237
Kontakt Deutsch-Brasilianischer Freundeskreis Saarland - Rio Grande do Sul (DBF) e.V. und Verein für Landeskunde im Saarland e.V

Vortrag mit Felipe Kuhn Braun: "Saarländische Auswanderer im brasilianischen Urwald! – Die Bedeutung der deutschen Auswanderer im 19. Jahrhundert für die Entwicklung Brasiliens"

 

Unter dem Titel "Saarländische Auswanderer im brasilianischen Urwald! – Die Bedeu-tung der deutschen Auswanderer im 19. Jahrhundert für die Entwicklung Brasiliens", referiert der namhafte Autor Felipe Kuhn Braun aus Novo Hamburgo im brasilianischen Bundesstaat Rio Grande do Sul am Donnerstag, dem 23. Januar 2020, um 18.00 Uhr in der VLS-Geschäftsstelle in St. Wendel.
In dem ca. 60minütigen deutschsprachigen Vortrag wird er u.a. folgende Themenbereiche ansprechen:

- Die Provinzhauptstadt Porto Alegre
- Es begann in São Leopoldo am Rio dos Sinos am 25. Juli 1824
- Die Farrapen-Revolution (20.9.1835 bis zum 1.3.1845)
- „Kaufhäuser“ in der Kolonie! - Tendas & Musterreiter
- Zahlreiche Nachkommen der deutschen Einwanderer
- Die Kolonien im Caí-Tal von Rio Grande do Sul (damals und heute)
- Der Mucker-Aufstand (1873/1874) und die Rolle des "Mule-Jakob" aus Niederlinxweiler
- Katholische Zusammenschlüsse
- Die neuen Kolonien in Südbrasilien
- Puerto Rico: Argentinien! - Die deutsche Migration nach Argentinien, 1870-1945
- Der 2. Weltkrieg und die Folgen für die Deutschstämmigen in Brasilien
- Ausblick: Das 200. Jubiläumsjahr 1824 - 2024 zum Gedenken an die Ankunft der ersten deutsche Einwanderergruppe am 25. Juli 1824 am Rio dos Sinos in São Leopoldo, Rio Grande do Sul, Brasilien

Ergänzt wird der Vortrag mit zahlreichen historischen Dokumenten und Fotos. Zudem steht eine deutschsprachige DVD (20 Min.) zur Verfügung, die die Situation der jetzt dort lebenden deutschstämmigen Generation treffend beleuchtet.

Clipboard06

Es handelt sich um eine gemeinsame Veranstaltung des Deutsch-Brasilianischen Freundeskreis Saarland - Rio Grande do Sul (DBF) e.V. und des Vereins für Landeskunde im Saarland e.V. (VLS).
Der Eintritt ist frei. Um die hohen reisebedingten Unkosten des Referenten mit abzudecken, wird am Ausgang um eine Spende gebeten.

Ort VLS Geschäftsstelle, Mommstr. 2, St. Wendel, (Bahnhofsgebäude – Eingang Vorderseite)