Terminkalender

Internationales Kolloquium und Podiumsdiskussion: „Geboren auf der Kohle, gebrannt in Eisen“ – Der lange Weg des Strukturwandels - Kolloquium Teil 2
Freitag, 8. November 2019, 09:30 - 15:45
Aufrufe : 29
von Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Kontakt Saarländischer Archivverband

Internationales Kolloquium und Podiumsdiskussion:
„Geboren auf der Kohle, gebrannt in Eisen“ – Der lange Weg des Strukturwandels
Bilanz und Perspektiven zum Strukturwandel von Montanregionen im europäischen Vergleich Organisiert vom Saarländischen Archivverband e. V.

Kolloquium (Teil 2) am 8. November 2019, Stadtarchiv Saarbrücken, Deutschherrnstraße
9.30 Uhr: Begrüßung und Moderation, Dr. Hans–Christian Herrmann, Saarbrücken
9.35 – 10.20 Uhr: Kohlenkrise in Lothringen [in französischer Sprache]
Dr. Barbara Hesse, Département de la Moselle, Direction du Développement Culturel et Artistique, Direction des Archives, de la Mémoire et du Patrimoine, Centre des archives industrielles et techniques de la Moselle, St. Avold
10.20 – 10.30 Uhr: Nachfragen und Diskussion
10.30 – 11.00 Uhr: Strukturkrise und Strukturwandel in St. Ingbert,
Dr. Heidemarie Ertle, Stadtarchiv St. Ingbert
11.00 – 11.15 Uhr: Kaffeepause
11.15 – 11.45 Uhr: Anmerkungen zum Strukturwandel aus aktueller Perspektive,
Dr. Heino Klingen, Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer des Saarlandes
11.45 – 12.00 Uhr: Nachfragen und Diskussion
12.00 – 12.30 Uhr: Strukturkrise und Strukturwandel am Beispiel von Saarbrücken-Brebach
Dr. Peter Wettmann- Jungblut, Saarbrücken;
12.30 – 12.45 Uhr: Diskussion
12.45 – 13.30 Uhr: Pause und Büffet
Ab 13.30 Uhr Moderation: Ruth Bauer, Stadtarchiv Saarbrücken
13.30 – 14.00 Uhr: Strukturkrise und Strukturwandel in Saarbrücken-Burbach,
Dr. Hans–Christian Herrmann, Saarbrücken
14.00 – 14.30 Uhr: Völklingen und die Stahlkrise der 1970er und 80er Jahre: Auswirkungen auf die Stadtentwicklung und kommunale Bewältigungsversuche, Michael Röhrig, Völklingen,
14.30 – 15.00 Uhr: Strukturkrise und Strukturwandel in Neunkirchen – Einstieg in ein Forschungsdesiderat, Christian Reuther, Neunkirchen
15.00 – 15.30 Uhr: Nachfragen und Diskussion
15.30 – 15.45 Uhr: Bilanz
Dr. Hans–Christian Herrmann, Stadtarchiv Saarbrücken

Die Teilnahme ist kostenfrei.
Bitte melden Sie sich bis zum 01.11.2019 unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an und teilen Sie uns mit, ob Sie die Gesamtveranstaltung oder nur bestimmte Teile besuchen möchten.
Geschäftsstelle:
Historischer Verein für die Saargegend e.V.
Geschäftsstelle: Landesarchiv Saarbrücken
Dudweilerstraße 1
66133 Saarbrücken-Scheidt
Tel.: 0681/ 501-1922
Fax: 0681/ 501-1933
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ort Saarbrücken, Stadtarchiv, Deutschherrenstraße 1
Die Teilnahme ist kostenfrei.
Bitte melden Sie sich bis zum 01.11.2019 unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an und teilen Sie uns mit, ob Sie die Gesamtveranstaltung oder nur bestimmte Teile besuchen möchten.
Geschäftsstelle:
Historischer Verein für die Saargegend e.V.
Geschäftsstelle: Landesarchiv Saarbrücken
Dudweilerstraße 1
66133 Saarbrücken-Scheidt
Tel.: 0681/ 501-1922
Fax: 0681/ 501-1933
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!