Terminkalender

"Hunsrückisch in Brasilien"
Samstag, 16. März 2019, 14:00
Aufrufe : 89
von Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Einladung zur Veranstaltung "Hunsrückisch in Brasilien": Am Samstag, dem 16. März 2019, um 14.00 Uhr, steht in der Stadt- und Kreisbibliothek St. Wendel das "Hunsrückische", so wie es in Brasilien gesprochen wird, im Mittelpunkt einer Veranstaltung, die gemeinsam vom Landesverband der historisch-kulturellen Vereine des Saarlandes (LHV) und unserem Mitgliedsverein MundartringSaar organisiert wird. Das Hunsrückische wird als gesprochene Sprache des Alltags im Süden Brasiliens benutzt, wo sich deutsche Auswanderer im 19. Jahrhundert zu unterschiedlichen Zeitpunkten angesiedelt haben.

Viele dieser Emigranten stammten aus dem Hunsrück, unter anderem auch aus dem Kreis St. Wendel. Von besonderem Interesse sind hierbei die Entwicklung dialektaler Merkmale sowie die Einflüsse des brasilianischen Portugiesisch auf das Hunsrückische. Anlass der Veranstaltung ist der Deutschland-Besuch von Gabriel Schmitt und Ana Dennenhauer Winckelmann, die einen Dokumentarfilm mit dem Namen "In Brasilien auf Hunsrückisch leben– Viver no Brasil Falando Hunsrückisch" gedreht haben, der in Anwesenheit der beiden jungen Filmemacher gezeigt werden wird.

Vorher wird Roland Paul vom Institut für pfälzische Geschichte und Volkskunde eine kurze Einführung in die historischen Aspekte der Auswanderung nach Brasilien geben. Danach werden Birgit Klein und Jürgen Trouvain vom Mundartring zwei kurze Beiträge zu Sprache und Dialekt beisteuern. Die gesamte Veranstaltung wird ca. 80 Minuten dauern.

Ort Stadt- und Kreisbibliothek 66606 St. Wendel