Die Geschichte beginnt im Jahre 1788, als Fürst Ludwig den Juden Schutz angedeihen lässt und endet mit dem Massenmord an 20 Menschen, die hier gelebt haben. Die Rekonstruktion der jüdischen Vergangenheit Spiesens ist gekennzeichnet durch einen Bruch, der die fast150-jährige Geschichte der Juden in Spiesen
beendete. Die Spurensuche blickt zurück in die vergangenen Jahrhunderte zu den Anfängen. Breiten Raum in der Darstellung nehmen die Jahre zwischen 1935 und 1945 ein. Der biografische Ansatz macht die Schrecken erst wirklich spürbar.

Stephan Friedrich
Wir sind Dornen geworden in fremden Augen
Die Geschichte der Juden von Spiesen

ca. 300 Seiten, Hardcover, zahlr. Abb
ISBN 978-3-941657-47-2
Preis 34,90 €

Das Buch ist erhältich in Ihrer Buchhandlung oder direkt beim

Conte-Verlag
Am Ludwigsberg 80–84
66113 Saarbrücken
Tel (06 81) 4 16 24 28
Fax (06 81) 4 16 24 44
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.conte-verlag.de