Seit November gibt es ein neues Buch über Trachten im Saarland. Die Museumsleiterin des Museums für Mode & Tracht in Nohfelden, Heidi Meier, hat nach langer und intensiver Recherche dieses Buch geschrieben.

Umgangssprachlich und in der älteren volkskundlichen Forschung steht Tracht als das äußere Zeichen der Zugehörigkeit zu einer Gruppe. Tracht ist eine regionaltypische Bekleidungsform. Unter Tracht verstehen wir heute die Bekleidung der ländlich-bäuerlichen Bevölkerung.

Die Blütezeit der Tracht war zwischen 1750 und 1850. Leider ist schon ab 1850 die Tracht im Saarland fast ganz verschwunden.Das Buch kann man im Museum und bei der Gemeinde Nohfelden zum Preis von 12,00 Euro erwerben. Weitere Informationen erhalten Sie auch unter www.museum-nohfelden.de