Die kalte Jahreszeit neigt sich bald dem Ende zu. Im Laufe des März locken ersten Vorboten des Frühlings Pflanzen und Tiere hervor und ziehen auch die Menschen wieder hinaus in die Natur. Bei kaltem oder verregnetem Wetter steht mit der Nationalpark-Akademie und dem Nationalparkkino ein spannendes Programm bereit.

Die Veranstaltungen im Überblick

Erlebnistour mit Nationalparkführer

Sa, 03.03.2018, 14:00 Uhr | „Ausblicke“ Nationalpark im Kino

Mo, 12.03.2018, 20:00 Uhr | „Eine unbequeme Wahrheit“ Kirche im Nationalpark

Do, 15.03.2018, 10:00 Uhr | Pilgerwanderung „St. Jakobus trifft Nationalpark“ Erlebnistour mit Nationalparkführer

Sa, 17.03.2018, 14:00 Uhr | „Horch, wer klopft denn da?“ Tagung in der Europäische Akademie Otzenhausen

Mi, 21.03. - Do, 22.03.2018 | Tag des Waldes 2018 Vortrag am Umwelt-Campus Birkenfeld

Montag, 26.03.2018, 19:00 Uhr | Nationalpark-Akademie

Sie haben ein absolutes Lieblingsstück, an dem Erinnerungen hängen und das unsere Experten gemeinsam mit Ihnen liebevoll restaurieren oder umgestalten können?
Es gibt Dinge, an denen wir einfach hängen: der antike Ohrensessel, in dem uns Oma stundenlang vorgelesen hat, die verschlissene Hollywoodschaukel, in der wir der Liebsten damals den Heiratsantrag gemacht haben oder die geerbte Nähmaschine, die nur in der Ecke steht. Jedes dieser Dinge erzählt eine Geschichte. Deshalb kommt es nicht in Frage, sie wegzuschmeißen!

Wir hauchen Ihrem Lieblingsstück neues Leben ein!

In der SWR-Sendung "Lieblingsstücke" werden Dinge, die mit Erinnerungen verbunden sind, gemeinsam mit Experten liebevoll restauriert, neu- oder umgestaltet. Doch es soll nicht nur darum gehen, die guten Stücke wieder in Schuss zu bringen - auch die Menschen selbst, ihr Zuhause sowie die Geschichte hinter den Lieblingsstücken sollen portraitiert werden.

Moderiert wird die Sendung von Heike Greis. Gemeinsam mit drei Experten (Restaurator, Einrichtungsexpertin und Kunsthandwerker) werden diese Lieblingsstücke wieder auf Vordermann gebracht.

Die Redakteurin der Sendung, Laura Dalibard, ist auf der Suche nach Personen, welche Interesse haben, an dieser Sendung mitzumachen und natürlich solche Lieblingsstücke besitzen, die aufgehübscht, restauriert werden müssen.
Bei Interesse können Sie sich an den Verein für Landeskunde im Saarland e.V. (VLS), oder direkt an Frau Dalibard melden.

Kontakt: Nordisch Filmproduction Anderson + Team GmbH, Lagerstr. 36, D-20357 Hamburg, Telefon +49 40 432157-55, Mobil: +49 163 231 55 78