Neues aus der Genealogie - Genealogieseminar „Vertiefende Familienforschung“ 2022 auf der Burg Lichtenberg

 

Am vorletzten Wochenende im Oktober (Samstag, 22.10.22 und Sonntag, 23.10.22) findet in der Jugendherberge auf der Burg Lichtenberg nördlich von Kusel das Genealogieseminar „Vertiefende Familienforschung“ statt. Es handelt bereits um die 30. Auflage dieses beliebten Genealogieseminars.
https://burglichtenberg.pfaelzerbergland.de/]
Auf dem Programm stehen derzeit (Stand August 2022):
1) Alexandra-Brigitte Scholz „Namensforschung & WikiTree“
2) Helmut Priewer „Fleckfieber und Typhus“
3) Karl-Heinz Bernardy „Ehedispense“
4) Markus Detemple „Beispiele aus der eigenen Familienforschung für Altersversorgung vor der Einführung der Rentenversicherung“
5) Irene Mattern „Taufpaten“
6) Andreas Wolter „Familienforschung im Kontext der Hardt´schen Studienstiftung“ https://gedbas.de/person/show/1221575771

7) Roland Paul „Wandermusikanten“
8) Michael Werner „Hiwwe wie Driwwe“ (Pennsylvania-Deitsch)
Die Teilnahme am Seminar beinhaltet alle Vorträge sowie die Unterbringung in der Jugendherberge auf der Burg im Einzelzimmer (inkl. Bad!) mit Vollpension und kostet je nach Teilnehmerzahl (ca. 20) etwa 140 Euro.
Wie immer besteht die Möglichkeit, schon freitagsmittags anzureisen.
(Dann kommt eine Übernachtung mit Frühstück in Höhe von 39,30 Euro hinzu).
Ihre Anmeldung richten Sie bitte an den Veranstalter: Roland Geiger
Alsfassener Straße 17
66606 St. Wendel E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!