Neuerscheinungen - Neuntes Heimatkundliches Heft der Heimatfreunde Urweiler e.V. (HFU)

 

Das schon länger angekündigte neunte heimatkundliche Heft der Heimatfreunde Urweiler e.V. (HFU) ist erschienen. Auf 160 Seiten im Format DIN A5 hoch, werden fünf Beiträge über die Urweiler Vergangenheit präsentiert.
Über folgende Themen wird berichtet:
- Frühe Siedlungsgeschichte auf dem Urweiler Bann
- Wo lag das Dorf Urweiler
- Aus der Geschichte der Urweiler „Erben“
- „Migration“ in Alt-Urweiler
- „Marxe-Treffen“ 1980
- Der Dorfstier und Straßennahmen in Urweiler
Die verantwortlichen Autoren sind: Gerd Buschauer, Michael Mai, Wolfgang Ohlmann, Karl Braitsch und Franz Josef Marx. Wie immer, so ist auch diese Veröffentlichung der Heimatfreunde wieder ein Leckerbissen für alle Heimatfreunde und geschichtlich interessierten Personen und dürfte in keinem Urweiler Haus fehlen.
Das neue heimatkundliche Heft kann in der Bäckerei Klaus Egler, Hauptstraße 129 und/oder beim Vorsitzenden Franz Josef Marx, Zum Langenacker 3, zum Preis von 11,50 Euro, erworben werden.
Die HFU gaben seit der Gründung im Jahre 2009 bis heute insgesamt neun sehr interessante heimatkundliche Hefte heraus. Im Laufe der Zeit ist hierdurch ein beachtliches heimatkundliches Werk über Urweiler von fast 1500 Seiten entstanden.
Für alle heimatverbunden Menschen sind diese Veröffentlichungen ein besonderer Glanzpunkt und sicherlich ein schönes Weihnachtsgeschenk.
Auskunft und Information beim Vorsitzenden der HFU,
Franz Josef Marx, Telefon: (0 68 51) – 8 12 07 und/oder E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!