Neuerscheinungen - Eppelborner Biografisches Lexikon

 

Der Förderkreis für Heimatkunde und Denkmalpflege Eppelborn e. V. hat am 28. Juli 2021 ein „Eppelborner Biografisches Lexikon“, bearbeitet von Hans Günther Maas und Franz Josef Schäfer, vorgestellt.
Das Lexikon orientiert sich an der von Joachim Conrad 2007 gegründeten Internetplattform „Saarland Biografien“ mit Angaben zu „herausragenden“ Personen der Saargegend.
In dem Lexikon werden in alphabetischer Reihenfolge verstorbene Personen mit Lebensdaten und Werdegang in tabellarischer Form vorgestellt. Falls vorliegend, sind Literaturangaben und ein Foto hinzugefügt.

Clipboard25

Aufnahme in das Lexikon fanden insbesondere katholische und evangelische Geistliche, Ordensschwestern und Ordensbrüder, Lehrer, Ärzte, Apotheker, Wissenschaftler, Politiker, Unternehmer und Künstler die in Eppelborn gelebt oder gewirkt haben.
Darüber hinaus wurden auch die in der Feudalzeit in der Baronie Eppelborn „regierenden“ Adelsfamilien und ihre wichtigsten Vertreter in die Publikation aufgenommen.
In den letzten Jahren wurde von der Geschichtsschreibung verstärkt das Schicksal der Opfer des NS-Regimes aufgearbeitet. Diesem Bestreben fühlen sich auch die Bearbeiter verpflichtet und haben daher auch diese Personen in das Lexikon aufgenommen.

Clipboard26

Die 300seitige Publikation enthält ca. 650 Personen und ist zum Preis von 15,00 Euro bei den Eppelborner Banken, bei Tabak & More und beim Bürgerinfo im Eppelborner Rathaus erhältlich.