Neues aus dem Archivwesen - Luxemburger Nationalarchiv verlängert Ausstellung

 

Wegen des großen Besucherinteresses verlängert das Luxemburger Nationalarchiv seine Ausstellung „75 Joer
OEuvre Nationale de Secours Grande-Duchesse Charlotte – Eine Geschichte der Solidarität“ bis zum 31.
Juli 2021.
Die Ausstellung ist zugänglich von montags bis freitags zwischen 8:00 und 16:00 Uhr, ohne Reservierung (das
Tragen eines Mund- und Nasenschutzes ist obligatorisch, es wird max. 6 Besuchern Zugang zur Ausstellung
gewährt).
Es finden kostenlose Führungen für interessierte Besucher an folgenden Daten statt:
Samstag, 8. Mai 2021: 14.30-16.00 Uhr (Luxemburgisch)
Donnerstag, 20. Mai 2021: 18.00-19.30 Uhr (Französisch)
Donnerstag, 17. Juni 2021: 18.00-19.30 Uhr (Luxemburgisch)
Samstag, 3. Juli 2021: 14.30-16.00 Uhr (Französisch)
Eine Anmeldung ist erforderlich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
Zudem können auf Anfrage auch kostenlose Führungen organisiert werden für Gruppen von min. 4 und max.
6 Teilnehmern über dieselbe E-Mail-Adresse.

Zusätzliche Informationen sowie ein Film zur Ausstellung können über die Internetseite abgerufen werden.

Clipboard01

 

Les Archives Nationales de Luxembourg prolongent exposition

 

En raison du grand intérêt qu’a suscité l’exposition « 75 Joer OEuvre Nationale de Secours Grande-Duchesse Charlotte – Une histoire de solidarité », les Archives nationales de Luxembourg prolongent sa durée jusqu’au 31 juillet 2021.
Les personnes intéressées peuvent visiter l’exposition du lundi au vendredi entre 8h00 et 16h00, sans réservation préalable (port du masque obligatoire, max. 6 personnes peuvent circuler dans l’exposition).
Des visites guidées gratuites sont proposées au grand public aux dates suivantes :
Samedi, 8 mai 2021 : 14h30-16h00 (en langue luxembourgeoise)
Jeudi, 20 mai 2021 : 18h00-19h30 (en langue française)
Jeudi, 17 juin 2021 : 18h00-19h30 (en langue luxembourgeoise)
Samedi, 3 juillet 2021 : 14h30-16h00 (en langue française)
L’inscription est obligatoire via Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
Par ailleurs, des visites guidées gratuites peuvent également être organisées sur demande pour des groupes de min. 4 et max. 6 personnes via la même adresse e-mail.
De plus amples informations sur l’exposition ainsi qu’un film de présentation sont disponibles sur le site internet.