Neues vom Nationalpark Hunsrück-Hochwald - Rüssels Landhaus in Naurath/Wald neuer Partner des Nationalparks

 

Die Nationalpark-Gemeinde Hermeskeil hat ihren ersten offiziell anerkannten Partnerbetrieb des Nationalparks Hunsrück-Hochwald. Und zwar einen sehr bekannten. Das Nationalparkamt und die Partnerinitiative freuen sich auf die Familie und das Team von Sternekoch Harald Rüssel.

Clipboard02

Gastronom Harald Rüssel hat eine Passion:
Produkte entwickeln, die eine unverwechselbare Geschichte erzählen. Gemeinsam mit seiner Frau Ruth führt er das einzigartige Landhaus an der idyllischen Dhron. Betritt man das Haus, so ist die Verbindung zur Natur sofort spürbar. Natürliche Materialien, Waldmotive und stimmungsvolle Farben prägen das Restaurant. „Was liegt uns näher als der Nationalpark mit seiner Ursprünglichkeit und dem großen Facettenreichtum“, stellt Harald Rüssel fest und ergänzt: „Wir leben mit der Natur. Der Schutz von Mooren, Wald und bedrohten Tier- und Pflanzenarten ist uns wichtig.“
Ruth Rüssel dazu: „Für uns gehört zu unserem Tun auch ein klares Bekenntnis zu unserem Nationalpark vor der Haustür. Wir wollen darauf aufmerksam machen, dass jeder sich engagieren kann.“

Im Service setzt Familie Rüssel auf Premiumqualität. Das Hotel ist Service-Q Stufe 1 zertifiziert. Darüber hinaus kann das Haus mit 4 Sternen (DEHOGA) werben. In diesem Jahr wird eine Zertifizierung „Reisen für Alle“ hinzukommen.
Das bundeseinheitliche System bietet dem Gast wichtige Informationen für die Reiseplanung. „Ob Kinderwagen, Rollstuhl oder Rollator: Das Restaurant erfüllt schon heute hohe Standards. Deshalb ist es vorbildlich, dass dies auch durch eine Zertifizierung erkennbar werden soll“, freut
sich Matthias Spieles, Produktleiter der Partnerinitiative.
Sören Sturm, Leiter der Abteilung Umweltbildung, Kommunikation und Regionalentwicklung des Nationalparks, verweist auf das Tourismusgutachten vor sechs Jahren, in dem gerade im Premiumsegment Defizite ausgemacht worden sind. „Wer unsere Partnerbetriebe sieht, bekommt den Nachweis, dass sich im Hunsrück-Hochwald derzeit einiges tut, auch im Premiumsegment. Ob Seezeitlodge, das Marienhöh, Victors, Merkers, die Steinbach Seelodges, viele weitere Ferienwohnungen oder auch die Campingplätze Waldwiesen oder der Familie Koch und viele mehr: es wird massiv investiert und modernisiert. Mit Rüssels Landhaus haben wir nicht nur geografisch eine Lücke schließen können. Es muss nun darum gehen, diese Angebote miteinander zu verknüpfen, qualitativ hochwertige Produkte zu entwickeln, die zum Nationalpark passen und ein klares Profil für eine Tourismusregion darzustellen. Deshalb ist die Netzwerkarbeit so wichtig. Und sie zahlt sich mittlerweile aus!“ Die vielen zertifizierten Betriebe zeigen das.
Es geht weiter. Schritt für Schritt. Für mehr Qualität, Regionalität und Nachhaltigkeit rund um den Nationalpark. Alle Partner im Überblick: www.nationalpark-hunsrueck-hochwald.de/partner