Neues von Rohrbach Nostalgie - Ansichtskarten von Rohrbach auf der Webseite von Rohrbach Nostalgie

Über Ansichtskarten steht bei Wikipedia zu lesen:
„Sie dienen primär der schriftlichen illustrierten Korrespondenz, werden aber auch als Andenken oder historisches Bilddokument verwendet und gesammelt. Die Blütezeit der Ansichtskarten wird zwischen 1897 und 1918 als „Goldenes Zeitalter der Ansichtskarten“ bezeichnet. Ansichtskarten werden heute häufig während Reisen oder von Ausflügen an Bekannte und Verwandte verschickt. Praktisch seit Beginn dieser Karten waren topografische Abbildungen, also Städte, Orte oder Landschaften die häufigsten Motive. Die Abbildungen zeigen typischerweise berühmte Bauwerke, bekannte Plätze, Sehenswürdigkeiten oder charakteristische Ansichten von der besuchten Gegend und sollen einen Eindruck vom Aufenthaltsort vermitteln“.
Klaus Abel und Peter Hollinger von Rohrbach Nostalgie haben eine ganze Reihe alter Ansichtskarten aus Rohrbach zusammengetragen. Der erste Teil der Serie kann nun auf der Webseite www.rohrbach.de oder gleich über den folgenden Link eingesehen werden:
https://rohrbach-nostalgie.de/2020/03/04/ansichtskarten-von-rohrbach-teil-1/

Clipboard09

Weitere Infos bei:
Karl Abel
Ebertstraße 47
66386 St. Ingbert-Rohrbach
Telefon: 06894 – 5 35 65 und 582 4417
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Webseite: www.rohrbach-nostalgie.de