In eigener Sache - Terminabsagen wegen der Corona-Krise – 3. Information des VLS

 

Sehr geehrte Damen und Herren,
„Coronavirus“, unter diesem Titel werden uns durch die Medien in den letzten Wochen aktuelle Meldungen
und Entwicklungen aus aller Welt berichtet.
Doch nun hat die inzwischen zur Pandemie erhobene weltweite Viruserkrankung auch Deutschland erfasst.
Auch das Saarland hat inzwischen massive Einschränkungen und Vorsichtsmaßnahmen innerhalb der
Gesellschaft durch Verbote und Richtlinien erlassen und einen großen Maßnahmenkatalog veröffentlicht.
Dazu bleiben u.a. alle Schulen und Kindergärten ab dieser Woche geschlossen.
Doch auch wir, der Verein für Landeskunde im Saarland e.V. (VLS) als grenzüberschreitender
Geschichtsverband, sind inzwischen betroffen. Wir haben die Ankündigungen in unserer letzten VLS-INFO
überarbeitet und können Ihnen heute einen aktuellen Stand übermitteln.
- Die für Dienstag, den 17. März 2020 in St. Wendel vorgesehene „Gedenkveranstaltung „100 Jahre
Saarland“ mit Michael Sander und Bernhard W. Planz, ist abgesagt.
- Die für Dienstag, den 17. März 2020 anberaumte Mitgliederversammlung des MundartringsSaar in
Lebach fällt aus.
- Die für Mittwoch, den 18. März 2020 in der Statio Dominus Mundi in Illingen-Wustweiler anberaumte
Buchvorstellung „Schwarzrock“ mit dem Autor Stephan Friedrich aus Spiesen, fällt aus.
- Der für Donnerstag, den 19. März 2020 vorgesehene Vortrag in der VLS-Geschäftsstelle in St.
Wendel zum Thema "Das Ende vom Lied - Gedanken zum Krieg in der Heimat", anlässlich des
75. Jahrestages des Einmarschs der Amerikaner in St. Wendel mit Original-US-Filmberichten, fällt
aus.
- Die für Donnerstag, den 19. März 2020 geplante Filmpräsentation „Drei Farben Schwarz“
Schicksale im Bergbau von Belgien, Lothringen und dem Saarland“ im Rechtsschutzsaal in
Friedrichsthal-Bildstock, ein Dokumentarfilm von Christian und Dorlie Fuchs, wurde abgesagt.
- Die für die Zeit vom 19. März 2020 bis zum 22. März 2020 vorgesehenen „Archäologen - Tage
Otzenhausen 2020“ fallen aus.
- Die für Freitag, den 20. März 2020 anberaumte Veranstaltung im Landratsamt Saarlouis, Vortrag mit
Max Hewer zum Thema „Das Lager Gurs und die saarländischen Spanienkämpfer“, fällt aus.
- Der für Mittwoch, den 25. März 2020 geplante Vortrag von Ralf Schmitt zur „Mode der 20er Jahre“
im Historischen Museum Saar in Saarbrücken, fällt aus.
- Das Historische Museum Saar ist bis 30. März 2020 geschlossen.

- Ob der Vortrag von Dr. Fabian Trinkaus zum Thema „Der Arbeiter- und Soldatenrat hat auch hier die Gewalt in den Händen - Kriegsende und Novemberrevolution in der Industriestadt Neunkirchen“, der am 26. März 2020 in Neunkirchen stattfinden sollte, ausfällt, konnte nicht recherchiert werden.
- Die für Samstag, den 28. März 2020 geplante Studienfahrt der VLS-Arbeitsgruppe Militärgeschichte nach (F)Gravelotte und (F)Verny, fällt aus und muss auf einen späteren Termin verschoben werden. Diese Fahrt war nur intern zur Ausschreibung gelangt. Die eingezahlten Beiträge werden an die Teilnehmer zurückerstattet.
- Die für Donnerstag, den 16. April 2020 in Sulzbach geplante Mundartveranstaltung des Vereins für Landeskunde im Saarland e.V. (VLS), dem MundartRingSaar und der Stadt Sulzbach, fällt aus und wird auf einen noch festzulegenden Termin in diesem Jahr verschoben.
- Die für Samstag, den 18. April 2020 geplante Halbtagesfahrt in das westliche Saarland fällt aus und wird auf einen noch festzulegenden Termin in diesem Jahr verschoben.
- Die für Samstag, den 09. Mai 2020 vorgesehene gemeinsame Veranstaltung mit der Kreisgruppe Kusel im Historischen Verein der Pfalz in Kusel, findet nach derzeitigen Stand statt. Weitere Informationen liegen uns von unseren Kuseler Kollegen momentan immer noch nicht vor. Bitte beachten Sie dazu aber auf jeden Fall die Ausschreibung in den aktuellen VLS-INFO und den Medien.
- Die für Sonntag, den 07. Juni 2020 geplante Besichtigung mit Führung des jüdischen Friedhofs in Blieskastel, findet nach derzeitigem Stand statt. Die Veranstaltung findet im Freien statt!!
- Ergänzend dazu teilt uns der Historische Verein Stadt Neunkirchen mit, dass wegen der Corona-Krise zunächst bis Ende Juni 2020 alle Vorträge und Veranstaltungen des Vereins abgesagt sind. Das gilt auch schon für den für den 02. April 2020 vorgesehenen Vortrag "Zur Frühgeschichte der NSDAP in Neunkirchen" und für das bereits begonnene Genealogie-Seminar. Auch die Geschäftsstelle des Vereins bleibt solange geschlossen. Das Genealogie-Seminar wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt. Die bereits bezahlte Teilnahmegebühr wird auf Wunsch zurückbezahlt.
- Auch der Verein für Landeskunde im Saarland e.V. (VLS) im Bahnhof in St. Wendel schließt aus aktuellem Anlass seine Geschäftsstelle ab sofort bis 28.April 2020. Weitere Informationen dazu werden folgen.
Ich weise daraufhin, dass aus gegebenem Anlass kurzfristige Informationen und weitere Einschränkungen in unserem Programmangebot erfolgen werden.
Bitte informieren Sie sich auch auf unserer Webseite www.landeskunde-Saarland.de zur aktuellen Veranstaltungslage.
Zu Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.
Ich wünsche Ihnen weiterhin viel Gesundheit.

Friedrich Denne
(1.Vorsitzender)
HINWEIS DER REDAKTION DER VLS INFO:
Wegen der Corona-Krise übernimmt die Redaktion der VLS INFO keine Gewähr für die Durchführung der zum Zeitpunkt des Erscheinens der VLS INFO noch nicht abgesagten Veranstaltungen! Kontaktieren Sie im Zweifelsfall den jeweiligen Veranstalter! Beachten Sie bitte auch unsere Informationen auf der VLS Webseite www.landeskunde-Saarland.de!