Sattes Grün und ein großes Fest Die Nationalpark-Veranstaltungen im Juni Der Nationalpark Hunsrück-Hochwald wird drei Jahre alt. Neben dem großen Nationalparkfest am 10. Juni gibt es für Besucher des Nationalparks ein buntes Programm und viele Highlight für Groß und Klein. Suchen Sie Ruhe und Entspannung oder eher Bewegung und Spaß? Im Programm stehen für Sie unterschiedliche Veranstaltungen bereit. Die Veranstaltungen im Detail:


Samstag, 02.06.2018, 14:00 Uhr | Erlebnistour mit Nationalparkführer
„Nationalpark for Woman only”; Entfliehen Sie mit uns aus dem Alltag. Von Frau zu Frau geht es zu dem mystischen Hexentanzplatz. Mit meditativen Übungen können Sie an diesem besonderen Ort neue Kraft schöpfen und mit viel Bewegung und guter Laune nach Hause gehen.
Treffpunkt: Wildenburg, Kempfeld
Kosten: 10 € p. P. (Kinder unter 14 kostenlos), Wegstrecke: mittel ca. 6 km, speziell für Frauen. Sonntag, 10.06.2018 | FestNationalparkfest in Veitsrodt; Feiern Sie mit uns gemeinsam den 3. Geburtstag des Nationalparks Hunsrück-Hochwald. Das Festprogramm entnehmen Sie bitte der regionalen Presse oder der Internetseite http://www.freundeskreisnationalparkhunsrueck.de. Samstag, 16.06.2018, 14:00 Uhr | Erlebnistour mit Nationalparkführer
„Magische Hecken und Heilkräuter der Kelten“; Der keltische Ringwall besitzt viele Heilpflanzen und heilige Bäume der Kelten. Tauchen Sie mit ein in Ihre Welt und lernen Sie die Kultur besser kennen, indem Sie einen Baum erfühlen und an einer Baum-Mediation teilnehmen. Lernen Sie auch die Bedeutung eines Schutz- und Kraftbaumes kennen. Treffpunkt: Wanderparkplatz Otzenhausen, Nonnweiler; Kosten: 10 € p. P. (Kinder unter 14 Jahren kostenlos), Wegstrecke: leicht bis mittel ca. 3,5 km, für Familien mit Kindern ab 6 Jahren, Erwachsene geeignet. Sonntag, 17.06.2018 | Sport
4. Hunsrück-Trail (Landschaftslauf); Der Traillauf ist ein naturnaher Landschaftslauf im Nationalpark Hunsrück-Hochwald. Es stehen 3 Strecken mit 7km, 14 km und ca. 27 km zur Auswahl. Start und Ziel: Sportlerheim TuS 1889 Mörschied e.V. Info/Anmeldung unter http://www.hunsrück-trail.de Sonntag, 17.06.2018, 14:00 – 18:00 Uhr | Kirche im Nationalpark
Pilgerwanderung „Vom Erbeskopf zur Nationalparkkirche“; Treffpunkt für die Pilgerwanderung ist am höchsten Punkt von Rheinland-Pfalz. Hoch oben auf dem Gipfel vom Erbeskopf erwartet Sie Dekanatsreferent Martin Backes. Von dort wandern wir ca. 3 Stunden durch den Nationalpark nach Muhl zur Nationalparkkirche St. Josef. Nach einer Stärkung im Gemeindehaus schließt ein Wortgottesdienst in der Nationalparkkirche an. Der Chor „Vox in viam“ (Morbach) wird an diesem Tag den Gottesdienst mitgestalten. Treffpunkt: Windklang Skulptur Erbeskopf; Kosten: 5 € p. P. einschließlich Rücktransport, Kinder und Jugendliche frei, Info/Anmeldung unter Tel.: 06531-500380 oder per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Samstag, 23.06.2018, 11:00-17:00 Uhr | WasserWissensWerk
Eröffnung WasserWissensWerk; Der Tag der offenen Tür zur Eröffnung des WasserWissensWerks bietet erstmals die Gelegenheit die neuen Räumlichkeiten des Besucher- und Informationszentrums zu besichtigen. Ausstellung im multimedialen Infozentrum rund um das Thema Wasser und buntes Rahmenprogramm mit Angebot der Verköstigung. An diesem Tag werden auch Führungen durch die Aufbereitungsanlage des Wasserwerkes und zur Steinbachtalsperre angeboten. „WasserWissensWerk“, Steinbachtalsperre bei Kempfeld. Der Eintritt ist frei. Montag, 25.06.2018, 19:00 Uhr | Vortrag
Nationalpark-Akademie das aktuelle Thema und den Ort der Nationalpark-Akademie entnehmen Sie bitte der regionalen Presse oder der Internetseite: http://www.nationalpark-hunsrueck-hochwald.de
Keine Anmeldung erforderlich. Bei allen Erlebnistouren mit Nationalparkführern ist eine Anmeldungen erforderlich. Anmeldungen bitte unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mit Angabe des gewünschten Termins in der Betreffzeile. Gerne können Sie sich auch telefonisch unter 06782 8780-0 anmelden. Die Anmeldefrist endet freitags 11.00 Uhr vor der Veranstaltung. Teilnahmebeitrag für die Erlebnistouren beträgt 10,- € pro Person (Kinder bis 14 Jahre kostenlos). Alle Rangertouren im Überblick: Dienstags, Start: 14:00 Uhr | Rangertour
Junior-Wildkatzen-Tour
Treffpunkt: Rangertreff Wildenburg, Dauer: 1 – 1,5 Stunden, eben, teilweise auf Pfaden, kindgerecht. Im Anschluss an die Rangertour ist der Besuch in das Wildfreigehege für Kinder kostenfrei, für Erwachsene eintrittspflichtig. Der Besuch ist ohne Führung. Dienstags, Start: 14:00 Uhr | Rangertour
Inseltour (barrierefrei), Treffpunkt: Rangertreff Thranenweiher, Dauer: 2,5 - 3 Stunden, überwiegend ebene Teilstrecken. Diese Tour eignet sich auch für Menschen mit Gehbeeinträchtigung. Bei Bedarf kann ein Zuggerät mit Rollstuhl (Swiss-Trac) reserviert werden. Mittwochs, Start: 14:00 Uhr | Rangertour
Grenztour, Treffpunkt: Rangertreff Sauerbrunnen, Dauer: 2,5 - 3 Stunden, mäßig steile Teilstrecken, teilweise auf Pfaden.Donnerstags, Start: 14:00 Uhr | Rangertour
Waldtour, Treffpunkt: Rangertreff Muhl, Dauer: 2,5 - 3 Stunden, mäßig steile Teilstrecken, teilweise auf Pfaden. Freitags, Start: 14:00 Uhr | Rangertour
Gipfeltour, Treffpunkt: Rangertreff Hunsrückhaus am Erbeskopf, Dauer: 2,5 - 3 Stunden, mäßig steile Teilstrecken, teilweise auf Pfaden Sonntags, Start: 14:00 Uhr | Rangertour
Keltentour, Treffpunkt: Rangertreff Keltendorf Otzenhausen, Dauer: 2,5 - 3 Stunden, teilweise steile Teilstrecken, überwiegend auf Pfaden Sonntags, Start: 14:00 Uhr | Rangertour
Felsentour, Treffpunkt: Rangertreff Wildenburg, Dauer: 2,5 - 3 Stunden, teilweise steile Teilstrecken, überwiegend auf Pfaden Neben den Erlebnis- oder Rangertouren findet der „Rangertreff am Hunsrückhaus“ statt. Besucher am Erbeskopf können täglich außer montags um 11:30 Uhr einen bebilderten Vortrag mit allgemeiner Einführung in den Nationalpark sowie Wissenswertes zu ausgewählten Themen wie Buchenwälder, Moore und Wildtiere erleben.
Alle Rangerangebote wie die Rangertouren im gesamten Nationalpark sowie die Rangertreffs mit Vorträgen und die Rangerspaziergänge am Erbeskopf sind für Einzelbesucher und Familien kostenfrei und ohne Anmeldung besuchbar. Bei allen Touren sind witterungsgemäße Kleidung (Regen-, Sonnenschutz) und festes Schuhwerk Grundbedingungen für die Teilnahme. Rucksackverpflegung und Wanderstöcke nach eigenem
Bedarf. Bitte an ausreichend Getränke denken.