Terminkalender

Ausstellung "Was damals Recht war..."
Freitag, 15. Dezember 2017, 09:00 - 18:00
Aufrufe : 37
von Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Landeshauptstadt Saarbrücken zeigt in Zusammenarbeit mit der Landeszentrale für politische Bildung Saarland die Ausstellung „Was damals Recht war…“ – Soldaten und Zivilisten vor den Gerichten der Wehrmacht.“ Die Ausstellung wurde von der Stiftung Denkmal für die ermordeten Juden Europas 2005 erarbeitet bzw. in der Zwischenzeit überarbeitet und hat seither in 45 Städten Station gemacht.

In Saarbrücken ist die Ausstellung vom 15. Dezember bis zum 09. Februar 2018 zu Gast. Die Ausstellung findet im Hauberrisser Saal im Rathaus St. Johann statt. Sie ist von Montag bis Freitag von 09.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Führungen

für

Schulklassen oder Gruppen oder 0681-905-4904

bitte

anmelden

bei:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Dazu besteht die Möglichkeit, als Guide durch die Ausstellung zu führen. Der Kurator der Ausstellung, Dr. Ulrich Baumann übernimmt dabei die Schulung der interessierten Schüler_innen, Studierenden oder am Thema Interessierten. Sie findet am Donnerstag, den 14. Dezember 2017 in der Zeit von 10.00 bis 14.00 Uhr statt. Auskunft und Anmeldung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; 0681-905-4904

Im Rahmen der Ausstellung erfolgt am Mittwoch, den 24. Januar 2018 um 19 Uhr im Festsaal des Rathauses St. Johann ein Vortrag von Prof. Dr. Gerhard Paul, Flensburg zu dem Thema „Ungehorsame Soldaten. Dissens, Verweigerung und Widerstand saarländischer Soldaten im Zweiten Weltkrieg.“

Weitere Informationen erhalten Sie auch von Frau Dr. Sabine Graf, Landeszentrale für politische Bildung, Beethovenstraße 26, 66125 Saarbrücken-Dudweiler, Tel.: (06897) 7908 193.

Ort Rathaussaal, Saarbrücken (St. Johann)