Größe ändern

Vor mehr als 15 Jahren erschien Band 3 unserer Chronik. Die lange Zeit bis zur Herausgabe des sich anschließenden Bandes 4 ist zum einen anderen heimatkundlichen Tätigkeiten der Autoren geschuldet, zum anderen der zeitraubenden Suche nach Quellenmaterial, insbesondere solchem, das über die Zeit des Dritten Reiches auf regionaler Ebene Auskunft gibt.

Die Autoren haben dabei alle in Frage kommenden Archive der Region aufgesucht, aber auch weiter entfernte - etwa in La Courneuve bei Paris oder in Berlin - und dort geforscht. Die vielfältigen Recherchen sind sehr erfolgreich gewe-sen und haben auch seltene, bisher unbeachtete Dokumente zum Vorschein gebracht. Dies hat uns die Möglichkeit eröffnet, auch die NS-Zeit ausführlich behandeln zu können, die ansonsten in Heimatbüchern oft nur am Rande oder überhaupt nicht vorkommt.

Bei aller Konzentration auf das mittlere Ostertal haben die Verfasser bewusst auch stets die übergeordnete Ebene im Auge behalten und die Entwicklungen geschildert, die dort abliefen. Denn nur so lassen sich die Lebensumstände der Menschen vor Ort richtig verstehen und einordnen. Dabei sind auch zahlreiche Informationen, insbesondere zur Geschichte des Kreises Kusel ans Licht gekommen, die bisher noch gänzlich unbekannt waren bzw. sonst noch nirgends veröffentlicht wurden.

Im Dritten Reich haben sich viele von den Versprechungen der Nazis blenden lassen, sind mit marschiert, haben sich in der Partei und ihren Unterorganisationen engagiert und sind schließlich in den Krieg gezogen. Es gab aber auch solche, die nicht in dem von den Machthabern gewünschten Maße mitmachten oder sogar gegen das System opponierten. Wir haben bewusst auch all diese Aspekte berücksichtigt. Dabei liegt es den Autoren fern, mit dem moralischen Zeigefinger auf die Menschen der damaligen Zeit zu zeigen, son- dern sie haben sich bemüht, sachlich die Gegebenheiten zu schildern, ohne allerdings etwas zu verschweigen.

Preis: 42,50 Euro, 2 Teilbände, zusammen über 1300 Seiten

Zu bestellen bei:

Ewald Wailersbacher, Nachtigallenweg 10, St.Wendel-Niederkirchen, Tel. 06856-660
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!