Größe ändern

Ab dem 1. November finden die Rangertouren im Nationalpark Hunsrück-Hochwald an den Wochenenden statt. In den Wintermonaten werden freitags und sonntags um 14:00 Uhr an verschiedenen Orten im Nationalpark Rangertouren angeboten.

An den Samstagen ergänzen Angebote von zertifizierten Nationalparkführern das Programm. So bietet der Nationalpark Hunsrück-Hochwald den Gästen an jedem Wochenende eine geführte Tour in den „Urwald von morgen“ an. Die Rangertouren starten wie folgt:

Freitags, 14:00 Uhr, Gipfeltour, Rangertreff Hunsrückhaus am Erbeskopf, Dauer: 2,5 - 3 Std., mäßig steile Teilstrecken, teilw. a. Pfaden

Sonntags, 14:00 Uhr, Keltentour, Rangertreff Keltendorf Otzenhausen, Dauer: 2,5 - 3 Std., teilw. steile Teilstrecken, meist auf Pfaden

Sonntags, 14:00 Uhr, Felsentour, Rangertreff Wildenburg bei Kempfeld, Dauer: 2,5 - 3 Std., teilw. steile Teilstrecken, meist auf Pfaden

Sonntags, 14:00 Uhr, Junior-Wildkatzen-Tour, Rangertreff Wildenburg bei Kempfeld, Dauer: 1 - 1,5 Std., eben, kinderwagentauglich, Der Besuch des Wildfreigeheges Wildenburg ist im direkten Anschluss an die Rangertour für Kinder bis 14 Jahre frei. Erwachsene zahlen den normalen Eintritt. Die Tour findet noch bis zum 31. Dezember 2017 statt, danach wieder ab dem 27.März 2018.

Rangertreff und Rangerspaziergang am Hunsrückhaus am Erbeskopf

Auch der Rangertrefff und der Rangerspaziergang am Hunsrückhaus finden ganzjährig statt. Treffpunkt ist von dienstags bis sonntags das Hunsrückhaus am Erbeskopf.

Hier gibt es folgende Angebote für die Gäste:

11:30 Uhr "Rangertreff"

45 minütiger Kurzvortrag zum Nationalpark Hunsrück-Hochwald und einem täglich wechselndem Thema wie

z.B. Wildtiere, Moore oder Buchwälder

14:00 Uhr "Rangerspaziergang"

1,5 stündiger Spaziergang in Begleitung eines Rangers rund um das Hunsrückhaus (freitags findet anstatt des Spaziergangs die Gipfeltour, ca. 2,5 - 3 Std., statt)

Lediglich am Sonntag 24.12.2017 und Sonntag 31.12.2017 finden keine Rangertour und auch kein Rangertreff und Rangerspaziergang statt.

Alle Rangertouren und –spaziergänge sind kostenfrei und können ohne Voranmeldung besucht werden. Das Angebot richtet sich an Einzelpersonen und Familien. Gruppen, Betriebe und Vereine können über www.nationalpark-hunsrueck-hochwald.de über zertifizierte Nationalparkführer spezielle Programme und individuelle Führungen buchen.

Witterungsgemäße Kleidung (Regen-, Windschutz) und festes Schuhwerk sind Grundbedingungen für die Teilnahme. Rucksackverpflegung und Wanderstöcke nach eigenem Bedarf. Bitte auch im Winter an ausreichend Getränke denken.